Fibre-to-the-home für zahlreiche Haushalte in Österreich

Vertrag im mittleren zweistelligen Millionenbereich zwischen Kontron und Speed Connect Austria unterschrieben

Die Kontron Gruppe trägt zur Erschließung moderner Glasfasernetzwerke für Privathaushalte bei, indem sie das aktive Netzwerk für die Fibre-to-the-Home-Lösung von Speed Connect Austria implementiert.

Der Vertrag im mittleren zweistelligen Millionenbereich zwischen Speed Connect Austria und Kontron Transportation, einem Unternehmen der Kontron Gruppe, über die Lieferung von optischen Breitbandprodukten und die Bereitstellung von Dienstleistungen für das Open-Access FTTH (Fibre-to-the-Home) Netz für Österreich wurde im Juni 2023 unterzeichnet.

Viele Haushalte und Unternehmen werden einen schnelleren Internetzugang erhalten, indem sie die eigens von Kontron Slovenia entwickelten und hergestellten Breitbandprodukte nutzen. Die Installationsarbeiten werden Ende Juni 2023 beginnen. Bereits einen Monat später werden die ersten Haushalte, Unternehmen und Gemeinden in Niederösterreich an das optische Breitbandnetz der nächsten Generation angeschlossen sein. Die meisten Komponenten des Equipments werden in Europa hergestellt.

“Wir freuen uns sehr, einen schnelleren Internetzugang für eine Vielzahl von Haushalten in Österreich bereitzustellen. Mit unserer langjährigen Erfahrung als System- und Serviceintegrator realisieren wir das Projekt von Anfang bis Ende und setzen alle Puzzleteile zusammen, um erstklassige Netzwerklösungen zu integrieren”, sagt Richard Neussl, VP CEE-DACH-INDIA Mission Critical Networks bei Kontron Transportation.

„Mit der Unterzeichnung des Liefervertrags für die Bereitstellung von Netzwerkkomponenten und Dienstleistungen besiegeln wir unsere gemeinsame Vision und Verpflichtung. Wir verkünden stolz den erfolgreichen Abschluss dieses Vertrags, der eine neue Ära der Zusammenarbeit und des gegenseitigen Erfolgs einläutet und uns erfolgreich zur Umsetzung unseres Speed Connect Austria FTTH-Netzwerks voranbringt”, sagt Antonio de Vall, CFO Speed Connect Austria.

“Unsere fortschrittliche XGS-PON-Zugangslösung, einschließlich Optical Line Terminals (OLTs) und Optical Network Terminals (ONTs) aus der Iskratel-Breitbandproduktfamilie, wird eine entscheidende Rolle dabei spielen, den Kunden von Speed Connect in ganz Österreich einen schnelleren und zuverlässigeren Internetzugang zu bieten.”, sagte Svjetlana Kalaba, Executive Director Business Unit Broadband bei Kontron Slovenia.

Speed Connect Austria ist ein neu gegründeter Anbieter von Hochgeschwindigkeits-FTTH-Netzwerken mit modernstem Standard (XGS PON basierend) für ländliche Gebiete in Österreich.

Similar news

Veröffentlichung des Delisting-Erwerbsangebots an KATEK-Aktionäre

Linz, 15.04.2024 – Die Angebotsunterlagen an die Aktionäre der KATEK SE wurden veröffentlicht. Der Angebotspreis beträgt EUR 15 pro KATEK-Aktie ...
Explore

Kontron AG: Ein starkes Jahr als reiner IoT-Player

Umsatz: EUR 1.226 Mio., ein Anstieg von 15% gegenüber EUR 1.064 Mio. im Geschäftsjahr 2022. Konzernergebnis: EUR 77,7 Mio., übertrifft ...
Explore

Kontron gewinnt Auftrag über 34 Mio. EUR für ein GSM-R System in Tschechien

Linz, 13. März 2024 – Kontron Transportation, ein Unternehmen der Kontron Gruppe, hat die öffentliche Ausschreibung für die Errichtung eines ...
Explore