Technologieupdate: Kontron’s SecureOS Lösung bietet Datensicherheit für kritische Infrastrukturen

Kontron hat das neue Linux-basierte Betriebssystem SecureOS entwickelt, welches Sicherheit und Datenschutz für IoT-Lösungen in kritischen Umgebungen bietet. Datensicherheit ist entscheidend für Kontron’s Kunden und SecureOS stellt sicher, dass IoT-Lösungen gegen ferngesteuerte Zugriffe durch Eindringliche, Hacker oder Überwachung durch Dritte geschützt ist.

Kontron erweitert sein Produktportfolio und hat mit der Vermarktung für die neue Softwarelösung SecureOS zum Schutz vor unberechtigten Fremdzugriffen in Infrastrukturprojekten begonnen. Sie schützt IoT-Lösungen vor neuen Bedrohungen aus dem Internet, feindlichen Angriffen auf die Infrastruktur sowie vor der Überwachung durch Dritte. Darüber hinaus ist sie mit den meisten Kontron Produktplattformen kombinierbar und erweitert das susietec® Toolset. Die Lösung erhöht nicht nur die Sicherheitsstandards erheblich, sondern senkt auch die Betriebskosten um mindestens 15 %.

Als erster Kunde wird ein weltweit führender Anbieter mit einem internationalen Servicenetzwerk für industrielle und kommunale Anlagenbetreiber demnächst SecureOS einführen. Die Lösung umfasst neben SecureOS weitere susietec®-Funktionalitäten und wird die kritische Wasser- und Abwasserinfrastruktur von Millionen von Menschen in Mitteleuropa unterstützen. SecureOS bietet dabei detaillierte Einblicke in den Betriebszustand der Pumpen und gewährleistet eine kontinuierliche Überwachung während des Betriebs bei gleichzeitigem Schutz vor unbefugten Eingriffen und Überwachung durch Dritte. Intelligente Zusatzfunktionen wie die automatische Notabschaltung verhindern, dass die Pumpen beschädigt oder zerstört werden.

Im Gegensatz zu anderen IoT-Lösungen agiert Kontron aus einem neutralen Land heraus und garantiert so höchste Sicherheitsstandards für Infrastrukturprojekte, die auch von staatlichen Stellen anerkannt werden.

Für Kontron – ein im TecDax® und SDAX® an der deutschen Börse notierter, führender IoT-Anbieter – wird die Erweiterung des Produktportfolios um Sicherheitssoftware ein weiterer Treiber für die Steigerung der Bruttomarge in den kommenden Jahren sein. SecureOS und susietec® bilden zusammen mit unserem Transportgeschäft das wachstumsstarke Segment „Software + Solutions“. Dieses macht derzeit weniger als 20 % des Umsatzes von Kontron aus, wird sich aber bis 2025 zum größten Geschäftsbereich entwickeln und bis 2027 einen Umsatzanteil von mehr als 50 % erreichen.

SecureOS erweitert unser susietec® Toolset, das mittlerweile aus 10 spezialisierten Software- und 9 Hardware-Produkten besteht und auf langjähriger Expertise basiert. Sie reicht von EquipmentCloud®, das Fabriken durch vorausschauende Wartung und maschinelles Lernen in intelligente Produktionsanlagen verwandelt, bis hin zu unserem neu eingeführten SecureOS, das sicherstellt, dass eingebettete Hardware vor Ort sicher und auf dem neuesten Stand ist. Alle Produkte kommunizieren nahtlos miteinander. Die Kunden können so viele Module hinzufügen, wie sie benötigen, bzw. so wenig, wie sie möchten.

Similar news

Portfolio-Streamlining: Verkauf der TeleAlarm für EUR 39 Mio., Clemens Billek künftig auch CFO Katek

Linz/Wien, 29.05.2024: Die Kontron Gruppe (www.kontron.com, ISIN AT0000A0E9W5, WKN A0X9EJ, KTN) hat nach nach Abschluss des Delisting-Erwerbsangebots an die verbliebenen ...
Explore

Großauftrag für intelligente Wallboxen

Linz, 21.05.2024: Kontron AG, ein weltweit führender Anbieter von IoT-Technologie, hat die Freigabe zur Lieferung von intelligenten Ladestationen für Elektroautos ...
Explore

Erfolgreicher Abschluss des Katek Delisting-Erwerbsangebots

Linz, 16.05.2024 – Die Kontron Acquisition GmbH („Bieterin“), eine mittelbare 100%-Tochtergesellschaft von Kontron, vermeldet den erfolgreichen Abschluss des Pflicht- und ...
Explore